Forschungsgebiet LED-Lichttechnologie

Die hocheffiziente und kostensparende Nutzung von Strom mit LED-Leuchtmitteln

LEDEnergie ist ein kostbares Gut. Es werden beträchtliche Anstrengungen unternommen, um die elektrische Energie aus verschiedenen Energieträgern zu gewinnen. Umso wichtiger ist es, dass diese wertvolle Ressource effektiv und verantwortungsvoll genutzt wird. Das Klima verändert sich dramatisch durch den hohen CO2-Ausstoß. Stromverbraucher leiden unter der Last steigender Energiekosten. Beiden hilft die innovative LED-Lichttechnologie. LED-Röhren und LED-Lampen sorgen gegenüber herkömmlichen Leuchtmitteln durch ihre hohe Energieausbeute für eine extrem hohe Stromersparnis.

Wie private Haushalte sind auch Unternehmen und Behörden interessiert, Strom und Kosten zu sparen und damit ihre Finanzen und ihr Ergebnis zu optimieren. Der Anteil von Licht bei den Stromkosten ist oft so hoch, dass sich der Wechsel auf modernste LED-Beleuchtung schon binnen kurzer Zeit amortisiert und sich unmittelbar auf den Gewinn bzw. das Haushaltsergebnis auswirkt.

Das TEC-Institut für technische Innovationen untersucht in Langzeittests von LED-Leuchtmitteln, in Versuchsaufbauten und mittels repräsentativer Vergleichstests marktreife LED-Produkte unter verschiedenen Einsatzbedingungen. Ziel ist es, höchste Energieeffizienz und Qualität von LED-Leuchtmitteln zu einem möglichst niedrigen Anschaffungspreis zu erreichen. Stromverbraucher profitieren somit bei einem Wechsel auf LED-Lampen von einem geringeren Stromverbrauch und viel niedrigeren Stromkosten trotz steigender Strompreise.

Technische Ausstattung „Forschungsbereich LED-Lichttechnologie“